Ultra HD Monitore sind die Zukunft

Begonnen hat alles mit ultrahochauflösenden Displays auf Tablets und Smartphones – doch mit den neuen 4K Monitoren hält diese Technik auch Einzug auf unserem Schreibtisch. Zwar sind die Monitore noch weit entfernt von der Pixeldichte eines Tablets oder Smartphones (diese liegt bei weit über 400 PPI) – dennoch sieht man einen krassen Unterschied zu den bisherigen Full HD. Angefangen hat alles mit UHD-Displays in Laptops (die allerdings nicht die volle Auflösung schafften) – doch inzwischen hat die Auflösung 3840×2160 Pixel in den Heimbereich Einzug gefunden.

4k display

Seit Jahren gibt es zwar Display mit 4K oder 8K Auflösung – und auch erste Ultra HD Monitor Testberichte wurden veröffentlicht. Aber richtig interessant auch für die breite Masse werden die Modelle erst jetzt – warum? Ganz einfach die Preise fallen langsam und die Produkte werden endlich erschwingen. Interessant: Die ersten Modelle sind mehr als 10 Jahre alt und haben damals mehrere 10.000 € gekostet – inzwischen gibt es 4K Monitore schon für unter 500 €.

Beim Kauf muss man auf einige Punkte achten. So ist es wichtig drauf zu achten, dass das 4K Signal mit 60 Hz zwischen Grafikkarte und Monitor übertragen werden – nur dann ist ein flüssiges Bild garantiert. Dazu benötigt man entweder HDMI 2.0 oder Display Port 1.2. Auch die Grafikkarte muss diese Ausgänge haben (sie müssen eine Ultra HD Grafikkarte kaufen). Möglich ist das derzeit mit der NVIDIA GTX 970 oder GTX 980.

Die neue Technik hat viele Namen – momentan erleben wir den Aufstieg von 4K Geräten – bis 2020 sollen 8K Monitore in unserem Wohnzimmer stehen – alle beide zusammen sind Ultra HD Geräte kurz UHD. Es gibt inzwischen eine Unmenge an Modellen mit dieser Auflösung. Unter anderem von AOC, Dell, Asus, Philips, Samsung oder auch Sharp.

Alle diese Monitore richten sich vor allem an professionelle Anwender. Entweder professionelle Bildbearbeiter oder auch Grafiker sowie Gamer. Auch im Office-Bereich setzten sich die Monitore immer mehr durch – vor allem zum Arbeiten sind diese nämlich sehr angenehm.

Falls Sie sich einen neuen 4K Monitore kaufen wollen – informieren Sie sich genau und achten Sie darauf, dass Sie den richtigen kaufen – es gibt so viele Unterschiede in den einzelnen Modellen.